Phone: +49 3641 639130 |

Interculture e.V. - Sommerakademie

20. Interkulturelle Sommerakademie (ISA) 2019

Interculture e.V. - Sommerakademie

Die Jenaer Interkulturelle Sommerakademie ISA ist seit 1999 jedes Jahr ein fester Treffpunkt sowohl für die Teilnehmende und Alumni unserer Hochschulzertifikatskurse als auch für alle, die generell an einem Austausch zu aktuellen Themen interkultureller Forschung und Praxis interessiert sind.

Sie wird von interculture.de in Kooperation mit dem Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation der Universität Jena durchgeführt und findet vom 28.August bis zum 4.9.2019 an der Universität Jena statt.

Für das Jubiläumsjahr 2019 ist eine "Interkulturelle Sommerakademie der Sommerakademien" geplant: Verschiedene Sommerschulen, Tagungen und Events mit (inter-)kultureller Thematik aus der Region Jena/ Weimar werden sich als Netzwerk präsentieren.

Es wird 'kleine Akademien‘ mit mehreren Veranstaltungen voraussichtlich zu folgenden Themen geben:

• Kommunikative Nachhaltigkeit
• Diversity
• Literatur und Interkulturalität
• Interkulturelle Öffnung - neu denken
• Selbstfürsorge und Selbstwirksamkeit
• Internationalisierung durch Digitalisierung
• Kolloquium für DoktorandInnen interkultureller Fachrichtungen

Mit dabei sind natürlich auch 2019 die Aktivitäten des "Netzwerks Türkis", das den Mitgliedern des Alumni-Vereins "Interculture Network", aktuellen Teilnehmenden und den fast 700 Absolventen unserer Zertifikatskurse sowie Studierenden die Möglichkeit bietet, berufliche und fachwissenschaftliche Erfahrungen zu teilen, künftige Projekte anzustoßen und untereinander Auftragsgemeinschaften zu bilden. Angeboten werden u.a. peer-to-peer-Workshops, in deren Rahmen interkulturelle Trainingssequenzen durchgeführt und gemeinsam reflektiert werden. Vorausgesetzt wird das "Zertifikat Interkulturelles Training" bzw. Erfahungen als interkulturelle/r TrainerIn; für jede Trainingssession stehen insgesamt 60 Minuten zur Verfügung.  Anmeldung : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein detailliertes Programm liegt ab Ende April 2019 vor; Anmedlungen sind ab Mitte Mai online möglicvh.